Hauptstelle Volkmarsen
Telefon: 05693 - 915063
E-Mail: info@wolfacademy.de

Hundekrankheiten

Hundekrankheiten

Wenn unser geliebter Vierbeiner kränkelt, dann machen wir uns große Sorgen und wollen, dass er wieder fit und gesund wird.

Oft sind es kleine Krankheiten wie Durchfall, Verstopfung, ein gezerrter Fuß oder auch mal ein entzündetes Auge. Da fragt man sich schon ob man direkt zu einem Tierarzt fahren soll oder ob man mit Homöopathie oder Kräutern dem Hund nicht auch helfen kann.

So ein Tierarztbesuch ist ja nicht gerade günstig, aber für den geliebten Hund ist nichts zu teuer. Allerdings gibt es auch in einigen Fällen Erste Hilfe die geleistet werden kann.

In sehr ernsten Fällen ist aber der Besuch eines Tierarztes umungänglich und Sie als Hundebesitzer sollten nichts zögern und einen Tierarzt ihres Vertrauens aufsuchen.

Nachstehend listen wir einige Erkrankungen unserer Hunde für Sie auf und stellen Ihnen entsprechende alternative Behandlungsmöglichkeiten vor.

Gerade bei Gelenkerkrankungen, Allergien, Hunden mit Konzentrationsschwierigkeiten, Durchfallerkrankungen und vieles mehr, zeigt die Alternativmedizin neue Wege auf.

Eines gilt allerdings zu bedenken:

Alternative Behandlungen beanspruchen Geduld und mehr Zeit. Da gibt es nicht die Tablette oder die Spritze und alles ist weg.

Alternative Medizin unterdrückt nicht die Symptome sondern beahndelt die Ursache. Selbst wenn die schulmedizinische Behandlung mit Alternativmedizin unterstützt wird, wird es für Ihren Hund nur Vorteile bergen.

Hundekrankheiten Wolfacademy

 

 

 

 

Newsletter Anmeldung

Wir würden Sie gern über aktuelle News und Termine informieren. Bitte melden Sie sich hier an.

Themen

Liebevolle Beratung für Mensch und Tier
hochwertiges Futter für Hunde und Katzen