Hauptstelle Volkmarsen | 05693 - 915063 | info@wolfacademy.de

Wolfacademy - Die etwas andere Hundeschule

Verehrte Kunden,

aufgrund von Krankheit sind wir vorläufig nicht erreichbar und Bestellungen können nur verzögert bearbeitet werden. Wir bitten um Verständnis.

Das Team der Hundeschule Wolfacademy

Ob jung oder alt, körperlich beeinträchtigt, unsicher, ängstlich, Mobility eignet sich für jedes Mensch-Hund-Team.

Mobility ist ein Hundesport, der ohne Leistungsdruck für Hund und Mensch und dennoch mit viel Spaß verbunden ist.

Ganz entspannt für Mensch und Hund und ohne Leistungsdruck werden Übungen in einem Hindernis-Parcours gemeistert die:

  • Körperbewusstsein
  • Gehorsam
  • Geschicklichkeit
  • Koordination
  • Vertrauen
  • Kopfarbeit
  • Selbstsicherheit

beim Hund und auch seinem Halter aufbauen und fördern.

Aus verschiedenen Hundesportarten wie Rally Obedience, Agility, Longieren, Hoopers,oder auch eigen Ideen vom Trainingsleiter, werden einzelne Übungen und Aufgaben entnommen, und zu einem individuellen Mobility-Parcours zusammengestellt.

Dieser wird in fast jeder Übungsstunde neugestaltet.

Dabei läuft der Hund durch einen Parcours, der Stationen mit Geräten wie dem Steg, Wackelbrett, Wippe, Bodenarbeitelemente, Brücken und andere Hilfsmittel ha, wo es um Balance geht.

Oder es geht durch einen Tunnel oder über bzw. auch unter Hürden.

Es gibt auch Aufgaben, die keine Geräte haben, wo aber Gehorsam, Vertrauen oder Nasenarbeit geübt werden.  Beim Durchlaufen des Mobility-Parcours geht es nicht um Schnelligkeit oder maximale Leistungsabforderung.

Vielmehr soll sich auf gelenkschonende, vertrauensvolle, sanfte und körperlich entlastende Weise, der Hund und auch sein Besitzer, sportlich und geistig betätigen.

 

Das Schöne an Mobility ist, dass wirklich nahezu alle Hunde dafür geeignet sind. Der Hundesport macht nicht nur Spaß und Freude, sondern kann auch therapeutische Zwecke erfüllen.

Bei uns auf dem Übungsgelände wird sehr viel gelacht und es ist eher eine sehr freundschaftliche Atmosphäre und somit der Spaß garantiert.

Der Spaß an der gemeinsamen Betätigung mit dem tierischen Partner steht absolut im Vordergrund.

Hunde steigern durch jede erfolgreich bewältigte Aufgabe ihr Selbstvertrauen. Unsichere Hunde profitieren daher sehr von Mobility. Doch auch die eher unruhigen unter unseren Vierbeinern lerne bei einzelnen Übungen des Mobility sich besser zu kontrollieren und zu beherrschen.

Das Vertrauensverhältnis zwischen Menschen und Hund wird nachhaltig gestärkt, da Sie als Halter Ihren Hund durch den Parcours führen und so gemeinsam bei der Sache sind.
Durch Mobility kann der Hund sein Körperbewusstsein verbessern.